• Deutsch
  • English

Make-up und Maske

Mach die Maske zu deinem Accessoire
Home  |  Allgemein   |  Make-up und Maske

Make-up und Maske

Inzwischen begleitet uns dieses mehr oder weniger beliebte Accessoire im Alltag. Die Maske verdeckt dabei nicht nur Mund und Nase, sondern eigentlich das halbe Gesicht. Oft führt das Tragen des MNS (Mund-Nasen-Schutzes) zu Hautproblemen und auch das Make-up wird ruiniert. Ich verrate dir einige Tricks, wie du Maske und Make-up kombinieren kannst. Die Wichtigste Grundlage ist eine geeignete Hautpflege, abgestimmt auf die Bedürfnisse deiner Haut. Du kennst sie am besten, also schau welche Reinigung deine Haut am besten vorbereitet ohne auszutrocknen. Trage eine zuverlässige Hautpflege auf, die weder zu reichhaltig noch zu reduziert ist. Deinen Haut sollte sich nach dem Auftragen entspannt und prall anfühlen. Am besten eignen sich Feuchtigkeitscremes oder Fluids. Wenn du unsicher bist was die optimale Pflege betrifft, lass dich ggf. im Fachgeschäft beraten. Nun ist die Grundierung an der Reihe, sprich das Make-up. Kaschiere als erstes die Augenschatten und Makel mit Concealer und verwende zusätzlich eine gute Foundation. Nimm dir zum Auftragen einen Augenblick Zeit, um so besser ist die Haltbarkeit. Wenn du eine flüssige bis cremige Textur verwendest, fixiere sie unbedingt mit Puder. Mein persönlicher Tipp lautet: Mineralische Powder Foundation. Diese hat viele positive Eigenschaften und eine hervorragende Haltbarkeit, ein zusätzliches abpudern entfällt und du sparst etwas Zeit. Rouge und Contouring sind eine Option, wenn du sicher beim platzieren sind. Viel wichtiger ist es die Augen in den Fokus zu rücken, das die restliche Mimik stark verdeckt ist und die Kommunikation über Blickkontakt geschieht. Daher meine Empfehlung, betone die Definition der Augenbrauen und wähle dein Augen Make-up, dass du gekonnt umsetzen kannst. Besonders ausdrucksvoll wirken immer Komplementärfarben und auch Eyeliner plus kräftig betonte Wimpern (getuscht, Fake-Lashes oder Extensions). Die Lippen solltest du nicht vernachlässigen. Greif auf jeden Fall zu einer pflegenden Textur, egal ob mit oder ohne Farbe. Auch wenn der Lippenstift unsichtbar ist, vielleicht trägst du ihn einfach für´s Gefühl. Wenn du abschließend dein Kunstwerk mit einem Fixierspray benetzt, hast du eine gute Basis für ein haltbares Make-up.

Weitere detaillierte und individuelle Tipps bekommst du in meinen Make-up Kursen. Diese individuellen Einzelkurse sind auf deine Bedürfnisse zugeschnitten und so konzipiert, dass du Step-by-Step deine ganz persönliche Anleitung erhältst und anschließend deinen neu Make-up Routine zuhause umsetzen kannst. Kontaktiere mich einfach oder buche einfach direkt meiner Studio Seite makeuproom-berlin.de