Visagist – in – Berlin Blog Articles

Neuer Trend “Matte Liquid Lipstick”

Neu im Trend, aber nicht neu erfunden, sind Lippenstifte in flüssiger Form. Bisher kannten wir Lipgloss und auch Lippenlack, mit oder ohne Schimmer, mehr oder weniger intensiv – auf jeden Fall immer mit einem glänzenden Finish. MATT ist das neue Zauberformel. Und auch in Sachen Haltbarkeit leistet die neue Lipstick Generation einiges. Ein matter Look kommt vom erhöhten Puderanteil im Produkt, der wiederum trockene Lippenfältchen verdeutlicht. Wer also zu trockenen Lippen neigt, braucht als Ausgleich eine Lippenpflege. Die sollte in der Zeit wirken, zu der kein Lippenstift getragen wird, beispielsweise nachts. So wird die zarte Lippenhaut quasi im Schlaf verwöhnt. Direkt vor dem Auftragen eines Liquid Lipsticks sollten die Lippen allerdings ölfrei sein, um die Haltbarkeit nicht zu gewährleisten. Ein Lipliner ist nicht nötig, da die Produkt-Applikatoren für präzises Auftragen optimiert sind. Die Pigmente wirken nach dem Auftragen viel intensiver als bei klassischen Lippenstiften oder Glossen. Deshalb unbedingt vor dem Kauf testen. Mein persönlicher Tipp: beim erneuern eines Liquid Lipsticks voher die Farbreste von den Lippen entfernen. Dann wirkt das Ergebnis schön ebenmäßig.

Lippenfarben & Tipps zum Auftragen

Es hat Spaß gemacht, zum dritten Mal vor der Kamera zu stehen. Meine Expertenmeinung war diesmal zum Thema Lippenstift gefragt. Welche Tricks und Tipps es gibt und worauf beim Auftragen zu achten ist, habe ich für Euch noch einmal zusammengefasst. Für ein schönes Resultat ist eine gepflegte Lippe die Grundvoraussetzung. Mein Tipp: Lippenpeeling am Tag vorher anwenden, um unschöne Hautfetzen zu beseitigen (DIY: 1 Esslöffel Olivenöl mit Rohrzuckerkristallen mischen und damit sanft die Lippen  massieren.) Die Anwendung einer Lippenpflege unmittelbar vor dem Auftragen der Farbe, verkürzt die Haltbarkeit des Lippenstiftes. Besonders beim Auftragen von sogenannten Long Lasting Varianten sollte man auf eine ölhaltige Grundlage verzichten. Denn Fett löst Make-up. Am besten eignet sich eine Lip-Base oder falls nicht zur Hand, ist auch Eyeshadow Base eine gute Alternative. Concealer benutze ich generell um die Lippenfarbe vorzubereiten und die Konturen zu schärfen. Bei ausgeprägten Lippenfältchen umrande ich die äußere Lippenkontur mit einem farblosen Lipliner. Der verhindert das Auslaufen der Lippenstiftfarbe. Ein farblich abgestimmter Lipliner auf die Konturen direkt aufgetragen betont die Lippenform, gleicht kleine Unregelmäßigkeiten aus und lässt Lippenstift oder Lipgloss länger halten. Die Farben von sollten aufeinander abgestimmt sein. Wer ein matteres Finish bevorzugt, legt eine Lage eines Kosmetiktuches auf die Lippen und stäubt etwas losen Puder mit dem Pinsel drüber. Für mehr Intensität darf noch eine zweite Lage Lippenstift drüber gelegt werden. Mein Tipp: Probiere einfach einen Lippen- Pinsel aus. So hält auch der Lippenstift länger.

Gedreht haben wir übrigens bei mir im Make-up Studio. Gesendet wird der Beitrag bei RTL und erscheint anschießend auch wieder im Internet. Links hierzu folgen…

Make-up Party für Teens – „Kindergeburtstag“ mal anders

Im zarten Alter von 12 vielleicht 13 Jahren fangen die meisten Mädchen an, mit Make-up Produkten zu experimentieren. Ganz so leicht wie es aussieht, ist es meist jedoch nicht. Viele Fragen tauchen auf: Was gibt es zu beachten? Was passt zum Typ? Wie trägt man das überhaupt richtig auf, damit es nicht angemalt aussieht? Kann man das lernen? Die Antwort lautet ja. Als Make-up Profi biete ich Schmink Tipps auch für Teenager an. Am meisten Spaß bringt das gemeinsam mit Freundinnen, zum Beispiel als Make-up Party zum Geburtstag. Geeignet ist das Angebot für Mädchen zwischen 12-15 Jahren, die noch neu im Make-up Kosmos sind. Jedes Mädchen hat seinen Schminkplatz mit Spiegel und Applikatoren. Wir tauschen uns über Pflege und Make-up aus und unter meiner Anleitung entsteht Step-by-Step ein typ-und altersgerechtes Make-up. Dabei ist die Gruppe selbst aktiv und bei Bedarf steh ich mit helfender Hand bei. Natürlich ist auch jede Menge Platz für Fragen rund ums Thema Schminken. Die Dauer beträgt ca. 2,5 Stunden. 3 bis 6 Teilnehmerinnen je Gruppe sind möglich. Eigene Schminkutensilien sind nicht notwendig, können aber gern mitgebracht werden. Bisher hatten die Mädels immer viel Spaß. Sie sind interessiert? Dann kontaktieren Sie mich bitte telefonisch oder via e-Mail, um Details abzusprechen. Bis dahin. Eure Visagist-in-Berlin Sybille

Beauty Expertin bei RTL

Klappe die Zweite. Diesmal agierte ich erneut als Beauty Expertin vor der Kamera. Gedreht wurde bei mir im Studio. Im Beitrag für RTL ging es um Applikatoren für Flüssig Foundation*. Im Vergleich standen mehrere Tools zum Auftragen, wie Make-up Blender, Pinsel und Schwämmchen, die meine Probanden und ich nacheinander vorstellten. Die Wahl ist abhängig von Textur des Make-ups, der gewünschten Deckkraft und natürlich auch von den eigenen Vorlieben. Neugierig? Hier ist der Link. Viel Spaß beim Ansehen wünscht Sybille Vibrans, Visagist-in-Berlin

*Flüssig Foundation, auch Grundierung genannt, ist ein Make-up Produkt, das den Teint verschönert und ebenmäßiger erscheinen lässt.

Make-up und Brille

Make-up und Brille, geht das überhaupt?  – Genau diese Frage erreicht mich sehr häufig. Und die Anwort lautet – KLAR geht das! Als Brillenträgerin muss man keinesfalls auf ein tolles Augenmake-up verzichten. Ganz im Gegenteil. Denn eine Brille ist meist auch ein tolles Accessoires und lenkt das Hauptaugenmerk besonders auf die Augenpartie. Ein entsprechende Betonung mit Lidschatten und Co. inszeniert einen besonders schönen Blick. Von dezent bis intensiv sind alle Facetten möglich. Wichtig ist hierbei, die Augenform und – farbe zu berücksichtigen. Auch Stärke, Farbe und Form der Brille sind entscheidend. Bei Weitsichtigkeit erscheinen die Augen durch die Brillengläser größer, deshalb wirken mattere oder dunklere Farben vorteilhafter. Umgekehrt verkleinert bei Kurzsichtigkeit die Brille die Augen optisch. Helle, schimmernde oder ausdrucksvolle Farben wirken diesem Effekt entgegen. Die Intensiät der Farben wird auch durch verspiegelte Gläser verändert….Wie genau dein Augen-Make-up nun aussehen soll ist letztendlich typabhängig.

Weitere Tricks und Kniffe kannst du in einem persönlichen Workshop (Private Lesson) mit mir herausfinden. Interessiert? Dann schreib eine E-Mail. Weitere Infos gibt es auch unter null. Bis bald also.