Make-up und Brille, geht das überhaupt?  – Genau diese Frage erreicht mich sehr häufig. Und die Anwort lautet – KLAR geht das! Als Brillenträgerin muss man keinesfalls auf ein tolles Augenmake-up verzichten. Ganz im Gegenteil. Denn eine Brille ist meist auch ein tolles Accessoires und lenkt das Hauptaugenmerk besonders auf die Augenpartie. Ein entsprechende Betonung mit Lidschatten und Co. inszeniert einen besonders schönen Blick. Von dezent bis intensiv sind alle Facetten möglich. Wichtig ist hierbei, die Augenform und – farbe zu berücksichtigen. Auch Stärke, Farbe und Form der Brille sind entscheidend. Bei Weitsichtigkeit erscheinen die Augen durch die Brillengläser größer, deshalb wirken mattere oder dunklere Farben vorteilhafter. Umgekehrt verkleinert bei Kurzsichtigkeit die Brille die Augen optisch. Helle, schimmernde oder ausdrucksvolle Farben wirken diesem Effekt entgegen. Die Intensiät der Farben wird auch durch verspiegelte Gläser verändert….Wie genau dein Augen-Make-up nun aussehen soll ist letztendlich typabhängig.

Weitere Tricks und Kniffe kannst du in einem persönlichen Workshop (Private Lesson) mit mir herausfinden. Interessiert? Dann schreib eine E-Mail. Weitere Infos gibt es auch unter null. Bis bald also.